Berichte

Hier finden Sie Berichte zu den vergangenen Veranstaltungen.

Adventsfeier mit Bischof Ivo Muser

Am 3. Dezember fanden sich die Mitglieder des Elternverbandes hörgeschädigter Kinder, Freunde und Bekannte zu einer kleinen Adventsfeier im Hof des Verbandes in der Latemarstraße in Bozen ein. Besonders erfreut waren Groß und Klein vom Besuch von Bischof Ivo Muser und Mag. Michael Horrer und dem Gehörlosenseelsorger Pater Lorenz Staud, die die besinnliche Andacht mit allen zelebrierten. „Das ist für mich ein besonderer Moment. Das ist das Schönste, das ich als Bischof erleben darf. Dass ich unterschiedliche Menschen erleben darf, auch mit ihren Sorgen, Anliegen, mit dem was ihnen schwer fällt. Und immer dann wenn wir uns füreinander interessieren, immer dann wenn wir uns in die Augen schauen, immer dann wenn ich zu einem anderen Menschen sagen kann, du bist wertvoll, einmalig, wichtig, dann wächst das Licht Christi, dann wächst das Licht der Weihnacht unter uns,“ so die bewegenden Worte des Bischofs an die bunt gemischte Gruppe. Von Klein bis Groß, Menschen mit und ohne Hörschädigung, Teilnehmer beider Landessprachen angehörig, ließen sich ein auf diesen besonderen Moment. Zur besseren Verständlichkeit wurden alle vorgetragenen Texte und die Worte des Bischofs in beiden Landessprachen mitgeschrieben und auf die Leinwand projiziert und in Gebärdensprache übersetzt. Im Anschluss gab es noch bei Kerzenschein eine heiße Suppe, Tee und Kekse und es war noch genügend Zeit für einen regen Ausstauch untereinander.

Törggelen 2018

Auch  heuer trafen sich wieder ein Gruppe von Familien mit hörgeschädigten Kindern, hörgeschädigte Jugendliche und Erwachsene zum traditionellen Törggelen, dieses Mal beim Griesserhof in Vahrn. Einige Wanderbegeisterte erkundeten den Keschtnweg und fanden nach einer Querfeldein-Wanderung wieder zum Gasthaus zurück, wo sie sich dann mit den anderen trafen. Unter blauem Himmel konnten wir das traditionelle Törggelemenü verkosten und einen schönen Tag verbringen.

Feuersteintagung 2018

23.-26. September 2018

Von 23.-26. September nahmen wir an der Feuersteintagung (Fachtagung für Hörgeschädigtenpädagogik) in Ebermannstadt teil. Mit dabei waren erstmals unser Präsident Roberto Bortolotti, Greta Bortolotti und die Mitarbeiterinnen des EHK Michaela Sanin und Karin Waldboth.

Das Programm war bunt gemischt. Schwerpunkt wurde auf die Inklusion von hörgeschädigten Schülern, auf die Sprachentwicklung von Cochlea Implantat (CI) -versorgten Kindern und auf das Thema Übergang Schule-Berufswelt gelegt. Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Technik. In Kurzvorträgen stellten uns verschiedene Technikfirmen neue Modelle oder neues Zubehör für Hörgeräteträger und Cochlea Implantat (CI) -Träger vor. In den Workshops konnte man die Technik ausprobieren und nochmals gezielter Fragen stellen. 
Wir konnten einige interessante Kontakte knüpfen und sehr viel Informationsmaterial mit nach Hause nehmen.

Für nächstes Jahr plant der Elternverband gemeinsam mit der Cochlea Implantat (CI) -Selbsthilfegruppe einen Tag der Technik. Informationen dazu werden noch rechtzeitig veröffentlicht.

Norwegen - Bildungsreise

Am 26. August brach eine Gruppe von hörgeschädigten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit der Leiterin Michi Sanin und der Begleitperson Greta Bortolotti auf zu einer Kreuzfahrt nach Norwegen. Es waren aufregende, spannende, anstrengende Tage. Wunderbare Naturlandschaften, interessante Städte mit vielen Besichtigungen, gemeinsames Essen und Spazierengehen an Deck standen auf der Tagesordnung. Es war ein besonderes Erlebnis für alle und viele schöne Eindrücke konnten mit nach Hause genommen werden.

Treffen mit dem Bayrischen Cochlea-Implantat-Verband am 4. September 2018

 Am 4. September fand im Hotel Bellevue in Meran ein Begegnungsabend mit Vertretern der Cochlea Implantat (CI) -Selbsthilfegruppe Südtirol, dem Elternverband hörgeschädigter Kinder und dem Bayrischen Cochlea-Implantat-Verband statt. Eine Gruppe von über 50 Cochlea Implantat (CI) -Trägern, Hörgeräteträgern und Hörende aus Bayern unter der Leitung von Margit Gamberoni verbrachten einige Urlaubstage in Südtirol und so nutzte man die Gelegenheit sich kennen zu lernen.
Es war ein interessanter, spannender und lebendiger Austausch zwischen der Südtiroler und der bayrischen Gruppe, viele Anregungen wurden gesammelt und gemeinsame Kontakte wurden geknüpft. Auch in Zukunft möchte man vermehrt mit dem Cochlea Implantat (CI) -Verband in Deutschland zusammenarbeiten und einen regelmäßigen Austausch pflegen.

Bildungsausflug mit Jahresvollversammlung in der Orchideenwelt in Gargazon am 25. April 2018

Erstmals organisierte der Elternverband die Jahresvollversammlung und den Bildungsausflug …  zusammen. Dabei wurde auch der neue Vorstand gewählt. Ca. 90 Personen sind gekommen um gemeinsam den Tag zu verbringen. Während die Eltern den Beiträgen des Vorstandes und der Mitarbeiter lauschten, konnten die Kinder mit den Betreuerinnen auf dem Spielplatz herumtollen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchten wir die wunderbare Welt der Orchideen.