Überblick über die Dienste des Elternverbandes

JUGS 

  • Beratung, Betreuung und Begleitung von Jugendlichen mit Hörproblemen
  • Beratung , Betreuung und Mediation am Ausbildungs- oder Arbeitsort 
  • Netzwerkarbeit mit öffentlichen Körperschaften, Sozialen- und Weiterbildungseinrichtungen
  • Organisation von Weiterbildungsangeboten, Freizeitaktivitäten, Bezirkstreffen & Sprachkurse
  • Organisation und Betreuung der Sommertherapiewochen
  • Hilfestellung beim Ausfüllen von Ansuchen (Renten, Arbeitslosigkeit…)
  • Bereitstellung von Gesetzen und Beschlüssen 
  • Öffentlichkeitsarbeit via Tageszeitung, Website & Facebook
  • Sensibilisierungsarbeit 

Familienberatung für schwerhörige und gehörlose Eltern

  • Beratung und Begleitung von schwerhörigen und gehörlosen Eltern in den Bereichen Partnerschaft, Beziehung, Ehe, Familienplanung, Schwangerschaft, Geburt, Erziehung und Entwicklung des Kindes 
  • Hilfestellung bei Ämtergängen, Elternabende 
  • Hilfestellung bei der Bewältigung von Alltagsproblemen
  • Budgetberatung, Umgang mit Geld
  • Organisation und Abhaltung von Weiterbildungen, Kursen und mehrtägigen Ausflügen
  • Treffen mit Gleichgesinnten, um Erfahrungen auszutauschen 
  • Sensibilisierungsarbeit

Familienberatung für Familien mit hörgeschädigten Kindern

  • Informationen über Invalidität, Ansuchen, Begünstigungen
  • Informationen über Hilfsmittel und deren Finanzierung
  • Begleitung zu Ärztekommissionen
  • usw.

Wohngemeinschaft für  schwerhörige und gehörlose Schüler/innen

  • Spezifische pädagogisch-didaktische Begleitung der Jugendlichen mit Hörproblemen
  • Lernbegleitung und Förderung des Allgemeinwissens der Hörgeschädigten
  • Förderung der Persönlichkeit und Identitätsbildung 
  • Beratung und Begleitung der Eltern bzgl. Erziehungsfragen
  • Beratung und Begleitung der Familien mit hörgeschädigten Personen bezüglich der Berufsorientierung
  • Organisation und Abhaltung von Freizeitaktivitäten mit den Jugendlichen

Beratung von Experten:

  • Psychologin: Dr. Monika Verdoes-Spinell 
  • Musiktherapeut und Gehörlosenpädagoge: Max Verdoes