STEUERERKLÄRUNG SCHON GEMACHT?

 

Dank eines eigenen Abkommens des Dachverbandes der Sozial- und Gesundheitsverbände und des Verbandes ANMIL können auch alle Mitglieder und Mitarbeiter des Elternverbandes hörgeschädigter Kinder ab diesem Jahr die Steuererklärung beim Steuerbeistandszentrum CAF ANMIL machen lassen.

Der Vorteil ist einerseits die besonders günstigen Tarife (14,00€ für Einzelpersonen und 25,00€ für Paare) und andererseits das Fachwissen des Steuerbeistandszentrum im Falle von Steuerbegünstigungen für behinderte Personen.

Es genügt bei der Terminvereinbarung mitzuteilen, dass man Mitglied des Elternverbandes hörgeschädigter Kinder ist.

Im Anhang finden Sie das Schreiben des Dachverbandes sowie eine Aufstellung der benötigten Unterlagen für das Abfassen der Steuererklärung und die Kontaktdaten.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen zu den Bürozeiten gerne zur Verfügung.

 

5 Promille für den Elternverband

 

Schenken Sie uns Ihre Unterschrift auf der Steuererklärung…

Elternverband hörgeschädigter Kinder

Latemarstraße 8, 39100 Bozen

Stnr: 80005740214

… für Sie kostenlos,

für uns  eine wertvolle Hilfe!

Tagesschau mit Untertitelung
Teletext 777

 

Seit vielen Jahren haben sich verschiedene private Verbände (auch der Elternverband hörgeschädigter Kinder) und öffentliche Strukturen für die Untertitelung der Nachrichtensendung „Tagesschau“ im Rai Südtirol eingesetzt. Nicht zuletzt machte sich das Amt für Menschen mit Behinderungen im Beirat „Barrieren“ mit Amtsdirektorin Dr. Luciana Fiocca und ihre Mitarbeiterinnen für die Untertitelung stark. Nun hat der unermüdliche Einsatz aller Beteiligten Früchte getragen.

Seit März 2017 kann man um 20:00 Uhr die Nachrichten mit Untertiteln anschauen und mitlesen.

Es sei noch darauf hingewiesen, dass der Dienst im Aufbau ist und ständig verbessert wird. In Zukunft sollen auch die Nachrichten um 22:00 Uhr untertitelt werden. Geplant ist auch die Wiedergabe mit Untertiteln in der Mediathek.  

Dies ist ein wichtiger Schritt zum Abbau akustischer Barrieren – nicht nur für hörgeschädigten Personen, sondern auch für all jene, die zum besseren Verständnis des Gesprochenen das Schriftbild benötigen.

Diese Neuerung darf gerne weitergesagt werden.

Ein wichtiger Schritt in Richtung Barrierefreiheit für hörgeschädigte Menschen!

Nähere Informationen zur dreijährigen Sensibilisierungskampagne „Barriere frei – ich bin dabei“ siehe auf: www.provinz.bz.it/familie-soziales-gemeinschaft/barrierefreiheit

GESUNDHEITSMAGAZIN

DOCH VERPASST?

Im Gesundheitsmagazin zeigte Rai Südtirol am 25. Jänner `17 einen Bericht über Leopold, einem zwölfjährigen gehörlosen Jungen, der beidseitig mit CI versorgt wurde. Er gab uns einen kleinen Einblick in seinen Alltag. Wer die Sendung verpasst hat, kann sie im Internet in der Mediathek unter www.raibz.rai.it anschauen.

Fotografieren macht Spass
Mi 26.04.-24.05.2017 | 15.00-17.30 Uhr | 5 Treffen | jeweils Mi.
Bozen, Elternververband hörgeschädigter Kinder

 

Die Jugendsektion JUGS organisiert in Zusammenarbeit mit der Integrierten Volkshochschule einen Fotokurs.

Ein neues Instrument kreativer Ausdrucksform kennenlernen: die Fotografie und Erzählung durch Bilder. Spiele und praktische Übungen schulen unsere Beobachtung-und Ausdrucksgabe. Zuerst lernen wir die Funktionen der eigenen Kamera kennen und was wir beim Fotografieren noch alles beachten müssen. Dann geht´s los: Wir knipsen Gegenstände, bauen ein Fotoset auf und fotografieren uns gegenseitig, außerdem gehen wir in die freie Natur. Am Ende gestalten wir mit den Aufnahmen ein persönliches Fotoalbum oder einen Fotorahmen.

Der Kurs steht allen hörenden und hörgeschädigten Interessierten offen, es gibt keine Altersgrenze.

YOGAKURS

Beginn: Freitag, 3. Februar 2017

 

Die Jugendsektion JUGS organisiert in Zusammenarbeit mit der Integrierten Volkshochschule einen Yogakurs für interessierte hörgeschädigte und hörende Personen.

Nähere Informationen findet ihr in der Einladung.

 

 

www.google.de
Quelle: www.google.de

Workshop
„Umgang mit neuen Medien – auf spielerische Weise erklärt“
für hörgeschädigte Kinder von 7-11 Jahren
20. Mai 2017 am Vormittag

Der Gehörlosenverband organisiert in Zusammenarbeit mit dem Elternverband einen Workshop zum Thema „Umgang mit neuen Medien“ für 7-11jährige hörgeschädigte Kinder. Das Treffen findet am Samstag, den 20. Mai am Vormittag in Bozen statt. Bitte gebt uns Bescheid, ob Ihr Interesse habt.

Das Treffen findet in Bozen beim ENS statt, Alexandra Hofer, unsere Mitarbeiterin begleitet die Gruppe. (Nähe des Einkaufzentrums Twenty).

Quelle: www.google.de

Workshop
„Umgang mit neuen Medien – Facebook, Twitter, Youtube und andere technologische Hexereien“ “
für hörgeschädigte Jugendliche von 12-16 Jahren
20. Mai 2017 am Vormittag

Der Gehörlosenverband organisiert in Zusammenarbeit mit dem Elternverband einen Workshop zum Thema „Umgang mit neuen Medien“ für 7-11jährige hörgeschädigte Kinder. Das Treffen findet am Samstag, den 20. Mai 2017 am Vormittag in Bozen statt. Bitte gebt uns Bescheid, ob Ihr Interesse habt.

Das Treffen findet in Bozen beim ENS statt, Alexandra Hofer, unsere Mitarbeiterin begleitet die Gruppe. (Nähe des Einkaufzentrums Twenty).

FAMILIENBILDUNGSWOCHE IN NATZ:

26.06.-30.06.2017

 

Zum 27. Mal findet auch 2017 die Familienbildungswoche in Natz statt. In der familienfreundlichen Pension Zummüllerhof finden die Familien mit hörgeschädigten Kleinkindern und dessen Geschwister ideale Bedingungen für einen entspannten Urlaub. Während die Kinder mit einem erfahrenen Erzieherteam bastelt und spielt, haben die Eltern Zeit für gemeinsame Gesprächsrunden mit der Fachpsychologin Frau Dr. Spinell. Höhepunkte für die Kinder sind die rhythmisch-musikalischen Stunden mit dem erfahrenen Musiktherapeuten und Gehörlosenpädagogen Max Verdoes.

 

©Max Verdoes

MUSIK- UND SPRACHWOCHE IN BOZEN FÜR HÖRGESCHÄDIGTE GRUND- UND MITTELSCHÜLER

03.07.-07.07.2017

 

Ein Erlebnisausflug zu einem besonderen Thema steht am Anfang der Woche. Darauf aufbauend entwickeln die Kinder mit dem Erzieherteam und dem Musiktherapeuten und Gehörlosenpädagogen Max Verdoes bis zum Ende der Woche ein kleines Musiktheater, das zum Abschluss zur Aufführung gebracht wird.

 

©Max Verdoes

5 PROMILLE                                                                           DANKE!

Unterstützen Sie den Elternverband, indem Sie in der Steuererklärung die 5Tausendstel der geschuldeten Steuer dem Elternverband zukommen lassen.

Elternverband hörgeschädigter Kinder

Latemarstraße 8—39100 Bozen

Tel. 0471/974431

Steuernr. 80005740214

5 x MILLE                                                                              GRAZIE!

La chiediamo gentilmente di sostenere l`Associazione Genitori Bambini Audiolesi assegnandole il 5 x mille delle Sue tasse dovute!

Associazione Genitori Bambini Audiolesi

Via Latemar 8—39100 Bolzano

Tel. 0471/974431

C.F.: 80005740214

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Elternverband hörgeschädigter Kinder Latemarstraße 8, 39100 BOZEN, Tel: 0471/974431, Fax: 0471/977939, E-Mail: info@ehk.it, MwSt.Nr. 80005740214
web by Raiffeisen OnLine