Öffnungszeiten des Elternverbandes - Home Office

Der Elternverband hörgeschädigter Kinder informiert:
Aufgrund der Notstandmaßnahmen in Zusammenhang mit dem Coronavirus werden wir im Home Office arbeiten.
Das Sekretariat ist am Vormittag unter der Nummer +39 371 435 1194 (auch WhatsApp) oder per Mail: info(at)ehk.it  erreichbar.
Die Familien- und Jugendbegleitung ist von Montag bis Freitag von 8:00-11:00 Uhr unter der Handynummer: 346 9444 761(auch WhatsApp) oder per E-Mail: family(at)ehk.it erreichbar.
Danke!

 L'Associazione Genitori Bambini Audiolesi informa:
A seguito delle misure di emergenza relative al Coronavirus, il nostro ufficio è raggiungibile la mattina al numero +39 371 435 1194 (anche WhatsApp) o via e-mail: info(at)ehk.it.
L`assistenza per famiglie e giovani è disponibile da lunedì a venerdì dalle ore 8:00 alle 11:00 al numero di cellulare: 346 9444 761 (anche WhatsApp) o via e-mail: family(at)ehk.it.
Grazie!

Coronavirus: Barrierefreier Zugang zu Informationen auch für hörgeschädigte Bürgerinnen und Bürger - informazioni senza barriere anche per non udenti

Update 31.03.2020

Die Medienkonferenz von gestern mit Gebärden findet ihr unter folgenden Link:

 https://youtu.be/jh0-jA-5IFA

Gestern gab es bei der Medienkonferenz technische Probleme. Wir bitten deshalb um Nachsicht.
Schickt mir bitte euren Kommentar… wir sind dabei den Dienst zu verbessern und brauchen Eure Hilfe!!!

family(at)ehk.it oder 346 9444761

Die Schriftdolmetscher erstellen ab morgen das Schriftprotokoll für alle schwerhörigen und gehörlosen Bürger, die die Informationen lieber nachlesen möchten. Dazu schicke ich euch morgen genau Angaben. Bitte diese Informationen weiterleiten!!!

La conferenza stampa di ieri con i segni in lingua tedesca e italiana si trova al seguente link:

 https://youtu.be/jh0-jA-5IFA

Ieri ci sono stati problemi tecnici alla conferenza stampa. Chiediamo quindi la vostra indulgenza.
Vi preghiamo di inviarci i vostri commenti... stiamo migliorando il servizio e abbiamo bisogno del vostro aiuto!

family(at)ehk.it o 346 9444761

A partire da domani, gli interpreti scritti prepareranno il protocollo scritto per tutti i cittadini non udenti che desiderano leggere le informazioni. Vi manderemo i dettagli domani. Si prega di inoltrare queste informazioni!!!

Corona-Pressekonferenz ab Montag auch für Hörgeschädigte

Update 30.03.2020

Für unsere gehörlosen und schwerhörigen Mitbürger ist es schwierig, der Medienkonferenz von
Landeshauptmann Arno Kompatscher zu folgen.
Deshalb wird die virtuelle Medienkonferenz ab Montag für Gehörlose in deutsche und italienische Gebärdensprache übersetzt.
Für die Schwerhörigen wird ein Schriftprotokoll verfasst (ACHTUNG: Erst am Mittwoch)

Wie genau läuft dies ab:

  • Die Medienkonferenz findet täglich von 16:30-17:30 Uhr statt.
  • Nach der Übertragung übersetzen die Gebärdendolmetscher die jeweiligen deutschen und italienischen Teile. Der Dolmetschdienst Veasyt Live in Venedig erstellt ein Video.
  • Die Schriftdolmetscher schreiben das Gesagte mit und erstellen nach dem Ende der Konferenz ein Schriftprotokoll (dieser Dienst startet am Mittwoch!)
  • Gegen Abend (die genaue Zeit wird noch bekannt gegeben) wird auf der Internetseite des Landes Südtirol im Bereich „Corona“ das Video in Gebärdensprache und das Schriftprotokoll veröffentlicht.

Eine Verlinkung findet ihr auch hier auf unserer Homepage.

Die offizielle Seite des Landes Südtirol zum Thema „Coronavirus“:

http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus.asp

Coronavirus: Barrierefreier Zugang zu Informationen auch für hörgeschädigte Bürgerinnen und Bürger - informazioni senza barriere anche per non udenti

Conferenza stampa sul tema Coronavirus da lunedì anche per i non udenti

Update 30.03.2020

È difficile per i nostri concittadini sordi seguire la conferenza stampa del Presidente della Provincia Arno Kompatscher.
Pertanto la conferenza stampa virtuale per i sordi sarà tradotta in lingua dei segni italiana e tedesca a partire da lunedì. Un verbale sarà scritto e messo a disposizione delle persone audiolese.

Come funziona esattamente:

  •   La conferenza stampa si terrà ogni giorno dalle 16:30 alle 17:30.
  • Dopo la trasmissione, gli interpreti della lingua dei segni tradurranno le rispettive parti in tedesco e in italiano. Il servizio di interpretariato Veasyt Live di Venezia produrrà un video.
  •  Gli interpreti scritti prenderanno nota di quanto detto e prepareranno una traduzione scritta alla fine della conferenza (il servizio inizierà mercoledì!).
  • Verso sera (l'ora esatta sarà annunciata) il video in lingua dei segni e la traduzione scritta saranno pubblicati sul sito della Provincia di Bolzano nella sezione "Coronavirus".

 Potete trovare il link anche qui sulla nostra homepage.

 Il sito ufficiale della provincia: http://www.provincia.bz.it/sicurezza-protezione-civile/protezione-civile/coronavirus.asp   

Untertitel-Funktion auf Youtube - Funzione sottotitoli su Youtube

Gleichzeitig verweist die Landespresseagentur darauf, dass Youtube eine Funktion mit automatischen Untertiteln zur Verfügung stellt. Die virtuelle Landesmedienkonferenz wird bekanntlich abwechselnd über den deutsch- und italienischsprachigen Youtube-Kanal des Landes Südtirol ausgestrahlt. Diese Untertitel sind gerade für Hörgeschädigte hilfreich. Allerdings ist damit laut Landespresseagentur keine hundertprozentig einwandfreie Übersetzung gesichert.

Um Missverständnissen vorzubeugen, empfiehlt die Landespresseagentur, im Zweifel jene schriftlichen Informationen zu konsultieren, die im oben genannten Corona-Bereich der offiziellen Internetseite des Landes Südtirol veröffentlicht sind.

Allo stesso tempo, l'agenzia di stampa e comunicazione fa notare che Youtube mette a disposizione una funzione con sottotitoli automatici. Come è noto, la conferenza stampa virtuale della regione viene trasmessa alternativamente sul canale Youtube in lingua tedesca e italiana della provincia dell'Alto Adige. Questi sottotitoli sono particolarmente utili per le persone con problemi di udito. Tuttavia, secondo l'agenzia di stampa provinciale, ciò non garantisce una traduzione perfetta al cento per cento.

Per evitare malintesi, l'agenzia di stampa provinciale raccomanda, in caso di dubbio, di consultare le informazioni scritte pubblicate nella citata sezione Coronavirus del sito ufficiale della Provincia dell'Alto Adige.

Noch Fragen - domande?

Schickt uns bitte Eure Fragen, wir werden sie gerne beantworten und auch hier auf der Homepage schriftlich sammeln:

Warum gibt es keine Live-Simultanübersetzung?

Eine Live-Simultanübersetzung in den beiden Sprachen Deutsch und Italienisch ist aus technischen Gründen und mangels verfügbaren Personals aktuell leider nicht möglich.

Werden die Informationen der Medienkonferenz in beiden Sprachen übersetzt?

Die Medienkonferenz ist so aufgebaut, dass jeder Teilnehmer in seiner Muttersprache spricht. So wird dies auch in der Übersetzung in Gebärdensprache und bei der Erstellung des Schriftprotokolls gemacht, d.h. es gibt keine vollständige Übersetzung in beiden Sprachen. Das ist auch für die Hörenden nicht der Fall.

Ab wann kann ich das Video mit Gebärden und das Schriftprotokoll sehen?

Der Ferndolmetschdienst VEASYT Live und die SCHRIFTDOLMETSCHER bemühen sich, ihre Übersetzung so schnell als möglich zu machen. Ca. gegen 20:00 Uhr werden die Übersetzungen für Hörgeschädigte bereit sein.

Ab wann startet dieser Dienst?

Die Übersetzung in Gebärden startet mit Montag, 30. März 2020.
Das Erstellen des Schriftprotokolls startet mit Mittwoch, 1. April 2020.

Wo finde ich den Link?

Die offizielle Seite des Landes Südtirol zum Thema „Coronavirus“ findet ihr unter:

http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus.asp

Inviateci le vostre domande, vi risponderemo volentieri e le raccoglieremo anche per iscritto qui sulla homepage:

Perché non c'è la traduzione simultanea dal vivo?

Una traduzione simultanea dal vivo nelle due lingue, tedesca e italiana, non è attualmente possibile per motivi tecnici e per mancanza di personale disponibile.

Le informazioni della conferenza stampa saranno tradotte in entrambe le lingue?

La conferenza stampa è strutturata in modo tale che ogni partecipante parli nella propria lingua madre. Questo vale anche per la traduzione nella lingua dei segni e per la stesura del verbale scritto, cioè non esiste una traduzione completa in entrambe le lingue. Questo vale anche per i partecipanti udenti.

Quando posso vedere il video con i cartelli e la traduzione scritta?

Il servizio di interpretariato a distanza VEASYT Live e gli INTERPRETI SCRITTI cercheranno di effettuare la loro traduzione il prima possibile. Le traduzioni saranno pronte per i non udenti verso le 20:00.

Quando inizia questo servizio?                              

La traduzione in lingua dei segni inizierà lunedì 30 marzo 2020.
La stesura della traduzione scritta inizierà mercoledì 1 aprile 2020.

Dove posso trovare il link?
Trovate la pagina ufficiale della Provincia di Bolzano sul tema "Coronavirus" all'indirizzo:http://www.provincia.bz.it/sicurezza-protezione-civile/protezione-civile/coronavirus.asp       

 

 

Update 27.03.2020
Wir haben sehr gute Nachrichten. Es ist unglaublich, aber in nur zwei Tagen konnte durch den unermüdlichen Einsatz der Agentur für Presse und Kommunikation der Landesregierung in Zusammenarbeit mit dem Elternverband und dem Dolmetschdienst Veasyt Live in Venedig sowie der Vermittlungszentrale für Schriftdolmetschen in Innsbruck ein Pilotprojekt auf die Beine gestellt werden.

Die Pressekonferenz zu den neuesten Entwicklungen des Coronavirus des Landeshauptmannes Arno Kompatscher findet täglich statt und soll ab Montag, 30. März - zwar ZEITVERZÖGERT, d.h. nicht simultan - aber barrierefrei in schriftlicher Form und in Gebärden allen hörgeschädigten Bürgerinnen und Bürgern zugänglich gemacht werden.

ALLE WEITEREN INFORMATIONEN UND DETAILS GEBEN WIR EUCH AM MONTAG VORMITTAG AUF UNSERER HOMEPAGE.

Neue Eigenerklärung

Update 27.03.2020

Seit gestern gibt es nur die vierte Version der Eigenerklärung, also bitte austauschen und unbedingt mitnehmen, wenn man das Haus verlässt.

Coronavirus: Maßnahmen für Menschen mit Behinderungen

Informationen vom Nationalen Verband der Zivilinvaliden (ANMIC)

Heute haben wir einige Informationen bekommen bzgl. der neuen Maßnahmen für Menschen mit Behinderungen. Alle Details können im eingefügten pdf: Coronavirus: Neue Bestimmungen für Menschen mit Behinderungen 2020-03-26 nachgelesen werden. 

Genauere Informationen können bei der INPS oder bei den Patronaten eingeholt werden. 

Update 26.03.2020
Die Agentur für Presse und Kommunikation der Provinz Bozen bemüht sich derzeit intensiv die Informationen der Landespressekonferenz auch für hörgeschädigte Menschen barrierefrei zugänglich zu machen.
Heute wurden die nötigen Kontakte zu den Ferndolmetschdiensten hergestellt.
Geplant sind die Untertitelung bzw. eine Verschriftlichung der Informationen und eine Übersetzung in Gebärdensprache.Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

Einschreibungen in die Wohngemeinschaft

Ab jetzt sind die Voreinschreibungen für die Aufnahme in die Wohngemeinschaft für das Schuljahr 2020/21 möglich. Das ausgefüllte Formular kann an die E-Mail www(at)ehk.it geschickt werden.

Für ein persönliches Gespräch wenden Sie sich bitte an die Heimleiterin Corinne Bertoncini: Tel. 347 943 61 02
oder E-Mail: whg(at)ehk.it.

 

 

Verschriftlichung der Videos auf Stol

Liebe Mitglieder,dank der Intervention unserer Jugendvertreterin des Elternverbandes hörgeschädigter Kinder Greta Bortolotti und der Intervention betroffener Eltern werden nun zu den Videos auf Stol auch schriftliche Informationen gegeben. Auch ist die Untertitelung der Videos geplant. Wir sehen dies als wichtige Maßnahme zum Abbau von auditiven Barrieren. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass auch hörbeeinträchtigte Menschen die nötigen Informationen bekommen. Vielen Dank!

Der Elternverband hörgeschädigter Kinder

Der Elternverband hörgeschädigter Kinder hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Eltern selbst in ihrer schwierigen Erziehungsaufgabe zu unterstützen, durch Bildungswochen für die Familien, Tagungen, Vorträge, Angebot von Fachzeitschriften und -büchern, durch Förderwochen für die Kinder und durch gemütliche Treffen der Familien.

Der Elternverband pflegt auch Kontakte zu Fachleuten, Einrichtungen und Elternverbänden im Ausland, wodurch wir versuchen, möglichst gut über die neuesten Entwicklungen informiert zu sein. Gleichzeitig setzt sich der Elternverband mit viel Energieaufwand und Nachdruck bei den zuständigen Südtiroler Politikern und Verantwortlichen dafür ein, dass für die oben erwähnten Hilfen gesorgt wird: das bedeutet eine ausreichende Zahl von Fachleuten in den REHA-Diensten, in den Kindergärten und Schulen, die für die Behandlung von Hörproblemen entsprechend geschult und ständig fortgebildet werden.

Nur wenn wir alle zusammenhelfen, können wir das gemeinsame Ziel erreichen, dass sich unsere Kinder durch möglichst optimale Förderung und gute Erziehung zu selbständigen und glücklichen Menschen entwickeln und zu einem selbstverantwortlichen Leben in unserer Gesellschaft befähigt werden.